IMG_2765_edited_edited.jpg

Trainingslager Livigno

In der vergangenen Woche trainierte das Team für fünf Tage in Livigno auf Schnee. Wir konnten die guten Verhältnisse auf der rund 3 Kilometer langen Loipe optimal nutzen. Auf dem Programm standen vor allem viele Techniktrainings. Wir arbeiteten intensiv an der Doppelstocktechnik und versuchten, das im Sommer erlernte nun auch auf die Skis umzusetzen. Bei allen Athletinnen und Athleten waren wir zufrieden mit den erzielten Fortschritten.

Neben den Techniktrainings standen jedoch auch intensive Einheiten auf dem Programm.

Am Donnerstag absolvierte das Team gemeinsammit dem BSV Pro Team ein Skigangintervall. Die steile Strecke forderte von den Athleten alles ab.

Am Samstag versuchten wir die Technik auch in höherem Tempo umzusetzen und es stand ein 4x 10 min Intervall im Doppelstock an.

Am Sonntag stand dann nochmals ein gemeinsames Intervall mit dem Pro Team auf dem Programm. Wir absolvierten 8 mal eine Runde von ca. 6 Minuten. Das Pro Team in klassischer Technik, das Team IBEX im Doppelstock. Die beiden Teams forderten sich sehr gut. Die IBEX-Athleten merkten das Intervall vom Vortag noch etwas in den Armen, sind sich jedoch bewusst, dass sie im Winter dann auch an zwei aufeinanderfolgenden Tagen Wettkämpfe bestreiten werden.

Nun sind wir in der glücklichen Lage, dass wir unser Schneetraining zu Hause in Davos gleich weiterführen können. Die kommenden Wochen werden wir den Schnee auf der Snowfarming in Davos nochmals sehr intensiv nutzen und den letzten Schliff für unsere Saison holen...

IMG_2113.jpg